Herzlich Willkommen!

Wir planen für den 1. - 3. Oktober 2021 ein Aikido Seminar mit Miles Kessler Sensei in Dortmund. Mehr Infos hier und über den Newsletter.


Sobald wir wieder dürfen, geht es vermutlich genauso weiter wie vor dem Lockdown:

Unter Einhaltung der Hygieneregeln trainieren wir mit bis zu 8 Personen. Bei der Ausübung der Körpertechniken benutzen wir Masken, nicht jedoch bei dem Training mit dem Holzschwert und -stab, dem Aufwärmen und der Fallschule. Es wird von 2 Seiten gelüftet, gegebenenfalls ein Halstuch mitbringen. 

Lust auf etwas Neues?

Wir freuen uns auf Menschen, die

  • sich herausgefordert fühlen, eine japanische Kampfkunst mit Körper-, Schwert- und Stabtechniken zu erlernen.
  • eine Methode zur Selbstverteidigung bevorzugen, bei der sie andere nicht verletzen müssen.
  • einen sanften Weg suchen, Aikido zu erlernen, um dann ihre Energie und Kraft zu entdecken.
  • Aikido als Möglichkeit sehen, sich im Umgang mit Emotionen und Konflikten weiter zu entwickeln.
  • offen sind für Erfahrungen mit Meditation und Achtsamkeit.
  • Erfahrungen sammeln möchten mit universellen Prinzipien, wie z.B.
    • die eigene Mitte spüren,
    • im gegenwärtigen Moment sein,
    • verbunden sein,
    • sich der Atemkraft bewusst sein und
    • den Energiefluss spüren.

Aikido für Anfängerinnen und Anfänger

Ein Probetraining ist jederzeit - außer in den Ferien und an Feiertagen - während des regulären Trainings am Dienstag- und Donnerstagabend von 19.15 -21.15 Uhr bei Sabine Spatz (3. Dan) möglich.

Nimm Kontakt zu uns auf über das Kontaktformular und komm einfach vorbei. Wir freuen uns!